Für wen und warum?

Achtsamkeit – was bringt das?
Durch Wahrnehmung unserer geistigen Vorgänge kann eine Desidentifikation durch Trennung zwischen Bewusstsein und Bewusstseinsinhalten erfolgen. Dadurch kann man mehr Distanz zu Gefühlen und Gedanken erleben und wird nicht von ihnen bestimmt. Insbesondere bei leidvollen Gefühlen kann das eine große Erleichterung bedeuten.

  • Verminderung von körperlichen & psychischen Symptomen
  • mehr Gelassenheit & innere Ruhe im Alltag
  • Bessere Bewältigung von Stresssituationen
  • Akzeptanz von unangenehmen, nicht veränderbaren Zuständen
  • Steigert die Fähigkeit sich zu entspannen
  • Förderung & Erhaltung von Gesundheit
  • Zunahme des körperlichen Wohlbefindens

Für wen ist MBSR geeignet?

Für Menschen die…

  • den Herausforderungen des Lebens gerne mit mehr Gelassenheit begegnen möchten
  • sich oft erschöpft und ausgelaugt fühlen, oder auch ruhelos und getrieben
  • momentan Stress im privaten oder beruflichen Bereich haben
  • sich mehr Gelassenheit, Klarheit und Lebensfreude wünschen
  • die unter Konzentrationsmangel, Schlaflosigkeit und Nervosität leiden
  • an einer achtsamen Lebensgestaltung interessiert sind

und Menschen die unter folgenden Symptomen leiden…

  • Stress & Burnout
  • Schlafstörungen & Migräne
  • Herz- Kreislauf- Erkrankungen
  • Depressionen & Ängsten
  • chronische Erkrankungen (z. B. Diabetes, Multiple Sklerose)

MBSR ist kein Ersatz für eine ärztliche oder psychotherapeutische Behandlung, kann aber vorbeugend, ergänzend, oder nach einer solchen Behandlung eingesetzt werden.